Titel Stuermer Set 6 - The Division - Bestes Damage Set für PVE - Stürmer vs Ruf der Wache

The Division – Bestes Damage Set für PVE – Stürmer vs Ruf der Wache

Stürmer vs Ruf der Wache – Das letzte Global Event in The Division hat meiner Meinung nach ein neues META-DMG Set zu Tage gefördert, welches auch noch relativ „tanky“ sein kann. Sprich man ist nicht eine totale Glaskugel, welche mehr am Boden liegt als Schaden austeilt. Das ist wichtig, denn eine alte MMO Weisheit besagt: „Wenn du am Boden liegst, kannst du auch keinen Schaden machen.“

Mit dem letzten Global Event sind die Classified Gearsets für Stürmer, Ruf der Wache und Rückholer gekommen. Das Rückholer Set ist ein Full-Healer- und mit Abstrichen Supporter-Set. Den Wettbewerb um das beste DMG-Set tragen Stürmer und Ruf der Wache aus. Dabei hat der Stürmer in meinen Augen ganz klar die Nase vorn und das auch in allen Belangen. Vor allem auf der Konsole.

Stürmer vs Ruf der Wache

Der Stürmer ist einfacher zu spielen, macht auf den Punkt viel Schaden, welcher sich über Zeit verdoppelt und ist im Movement deutlich flexibler/schneller. Dazu kommt noch, dass der Stürmer richtig gespielt deutlich mehr aushält als sein Pondon. Warum ist das so?

Gerade für herausfordernde und legendäre Missionen braucht man schnell viel Schaden und will nicht Zeit damit verplempern, Ziele zu markieren. Natürlich ist was dran an dem Argument, dass alle Spieler mehr Schaden auf ein markiertes Ziel machen, aber wann? Damit der Boost richtig greift, braucht das Ziel mindestens 3 Markierungen (eigentlich 6), welche nur durch einen Headshot erzielt werden können. Diese können wiederum nur mit einer halbautomatischen Waffe oder einem Repetiergewehr getätigt werden. Führt euch das mal vor Augen und schätzt die Zeit ein. In dieser Zeit hat der Stürmer schon mindestens 2 Ziele umgepustet und seinen 100% Buff am laufen. Sprich er macht 100% mehr Schaden. Zwar auch nur er, aber schließlich ist der Stürmer auch der DMG-Dealer. Wache empfiehlt sich im Endeffekt nur bei Bossen. Diese Gegner stehen lange genug, dass sich der Bonus bemerkbar macht, da eventuell die ganze Gruppe Schaden auf den Boss machen kann. Bei einer Single DPS-Betrachtung wird der Stürmer immer gegen den Ruf der Wache Spieler gewinnen.

Ein weiterer Vorteil vom Stürmer ist ganz klar die Movability dabei. Er geht los und muss einfach nur die Gegner (egal wo) treffen, während die Wache Ruhe und Präzision braucht, um den Kopf zu treffen. Dann wird man ein Wache-Set zu 100% auf Schusswaffe ausrichten, um maximalen Schaden zu fahren. Nur so lässt sich das große Anfangsgap zum Stürmer halbwegs schließen. Dadurch wird die Wache allerdings zur totalen Glaskugel. Der Stürmer braucht das nicht und kann meiner Meinung nach locker mit 4000+ Ausdauer spielen. Dadurch wird er auch ein wenig „more tanky“.

Mit der Showstopper durch die Wand

Ich spiele den Stürmer mit einer Showstopper und einer M4 Leichtversion. Beide Waffen lassen sich durch die hohen Stabilitätswerte, die einem das Stürmer-Set gibt, sehr gut führen und kontrollieren. Mit der Showstopper lässt sich der Stürmer bei Nahkampfreichweite in kürzester Zeit mit ein paar Schuss auf 100% bringen. Danach kann man sehr gut zwischen der Showstopper und der M4 wechseln. Für weitere Entfernungen empfiehlt sich die M4, wobei hier natürlich die Schwäche vom Stürmer Set zu tragen kommt. Gehen zu viele Schüsse daneben, hat man nichts vom 4er und 6er Bonus.

Stürmer vs Ruf der Wache

Es gibt in meinen Augen zwei sehr gut spielbare Varianten:

  1. Barret-Weste und 5 Teile Stürmer für maximalen Schadensoutput
  2. Oder 6 Teile Stürmer für fast maximalen Schadensoutput + drastisch erhöhte Überlebensfähigkeit

Bei den Waffen sind Zerstörerisch und Empfänglich (Shotgun) Pflicht. Soviel Schaden gegen Elite und und Gegnerischer Rüstungsschaden wie möglich.

Variante 1:
Barret-Weste: Schusswaffen, Gegnerischer Rüstungsschaden, Lebenspunkte, Kapazität
Maske: Schusswaffen, Gegnerischer Rüstungsschaden, Schaden gegen Elite
Knieschoner: Schusswaffen, Lebenspunkte, Schaden gegen Elite, Widerstände
Rucksack: Schusswaffen, Lebenspunkte, Widerstand
Handschuhe: Ausdauer, Gegnerischer Rüstungsschaden, Sturmgewehr-Schaden, Kritische-Trefferchance
Holster: Nachladetempo

Variante 2:
Weste: Schusswaffen, Gegnerischer Rüstungsschaden, Lebenspunkte, Kapazität
Maske: Schusswaffen, Gegnerischer Rüstungsschaden, Schaden gegen Elite
Knieschoner: Schusswaffen, Lebenspunkte, Schaden gegen Elite, Widerstände
Rucksack: Schusswaffen, Lebenspunkte, Widerstand
Handschuhe: Ausdauer, Gegnerischer Rüstungsschaden, Sturmgewehr-Schaden, Kritische-Trefferchance
Holster: Nachladetempo

Waffen:
M4: Zerstörerisch, Brutal, Räuberisch
Showstopper: Empfänglich, Zerstörerisch, Showstopper